StartFerienwohnungenBilderPreiseHofFreizeitSchuttertalRegionKontakt

Idyllisch gelegener Offenburger Hof

Brunnen und Bächle rund um den Hof

Brunnen und Bächle prägen das Bild des Offenburger Hofes, der am Ortsrand des Ortsteils Dörlinsbach, jedoch noch auf Gemarkung Schweighausen idyllisch am Waldrand liegt. Die Gemeinde Schutterwald ist in der Vorbergzone an der Grenze zwischen dem südlichen und mittleren Schwarzwald und bestens sowohl über die A5 (von Norden Ausfahrt Lahr, von Süden Ausfahrt Herbolzheim und weiter durch das Bleichtal) als auch über das das Kinzigtal (B33) erreichbar. Das denkmalgeschützte Haus ist von Grund auf hochwertig saniert und die drei Nichtraucher-Ferienwohnungen sind neu eingerichtet.

Über den Offenburger Hof gibt es nicht viele historische Aufzeichnungen. Er hört jedoch zu den ältesten Höfen der Region und war früher aufgrund des großen Waldbesitzes von Bedeutung. An die einstige Hoffamilie namens Offenburger erinnert noch das Hofkreuz, das 1771 von Lorenz und Katharina Offenburger erstellt wurde. Durch die Heirat der Magdalena Offenburger mit Franz Anton Zehnle vom Metzgerhof im Jahr 1810 änderte sich der Familienname; seit jender Zeit ist der FamiliennameZehnle auf dem Hof erhalten geblieben.

Am 26. Juli 1814 brannte der Hof ab und wurde in den Jahren darauf in der heutigen Form neu aufgebaut, diesmal wurden Wohn- und Ökonomiegebäude voneinander getrennt.

Dieses Bild zeigt die Familie Anton und Theresia Zehnle, aufgenommen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Die 1812 erbaute Hofmühle des Offenburger Hofes. Nach einem Brand im Jahre 1935 wurde sie stillgelegt.

Ferienwohnungen Zehnle - Offenburger Hof - In der Steig 4 - 77978 Schuttertal -
Telefon 07643-933584 - Mobil 015156038783

Ferienwohnungen-Zehnle.de