StartFerienwohnungenBilderPreiseHofFreizeitSchuttertalRegionKontakt

Ein schönes Stück Schwarzwald

Schuttertal im Schwarzwald

Freuen Sie sich auf Schuttertal. Die bäuerliche Gemeinde bei Lahr und Seelbach besteht aus den drei Ortsteilen Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen; die Gesamtgemeinde verfügt sogar über das Prädikat "Erholungsort". Verschiedene Erholungseinrichtungen wie Minigolf im Ortsteil Dörlinbach, Wassertretstellen in allen Ortsteilen, ein Tennisplatz und viele Veranstaltungen lassen beim Gast keine Langeweile aufkommen.

Wenn alljährlich Ende Juli / Anfang August die Motorsägen am Eichberg aufheulen und die Holzfäller bei den Intern. Schwarzwälder Holzfällermeisterschaften ihre Sieger ermitteln oder im August am Pflingstberg spannende Rennen der internationalen Spitzenklasse beim Stadion-Moto-Cross ausgetragen werden, kommen tausende Besucher in das sonst eher ruhige Tal.

 

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Schuttertal ist nach der gleichnamigen Schutter benannt. Sie entspringt am Hünersedel, oberhalb von Schweighausen auf 680 Meter Höhe. Von mehreren kleinen Wasserläufen aus dem Quellgrundbereich angereichert, fließt sie in westlicher Richtung durch das Loh-Tal, vereinigt sich im Bergdorf Schweighausen mit dem Geisbergbach, stürzt sich über Felsblöcke hinunter zum „Schutterwinkel“ und fließt dann nach Norden. Nach 25 Kilometern erreicht sie bei Lahr die Rheinebene und schließlich nach weiteren 30 Kilometern bei Kehl die Kinzig, die kurz danach in den Rhein mündet. Auf Ihrem Weg durch den Schwarzwald und die Rheinebene gibt der Fluss den Orten Schuttertal, Schuttern, Schutterzell und Schutterwald ihren Namen.

 
Einzigartig - der Achatweg in Schuttertal
Schuttertal verfügt mit dem Achatweg über eine einzigartige Besonderheit. Die auf dem Geisberg gefundenen blaugebänderten Achate gelten unter Mineraliensammlern wegen ihrer Farbgebung als die Schönsten weltweit. Wenden Sie Ihren Blick bei der Wanderung auf den Boden: Vielleicht ist Ihnen das Sammlerglück beschieden, wie schon vielen vor Ihnen. Zahlreiche Menschen hat dieses faszinierende Hobby bereits in den Bann gezogen. Der Achatweg führt durch eine einzigartige Landschaft. Früher kahl und als Weide genutzt, ist der hohe Geisberg heute weitgehend bewaldet. Dichte Fichtenwälder wechseln ab mit lichten Mischwäldern. Immer wieder hat man herrliche Ausblicke auf den Schwarzwald, den Kaiserstuhl und bei schönem Wetter bis zu den Vogesen. Der Weg führt durch das Naturschutzgebiet „Hoher Geisberg“ mit einzigartigen Pflanzengesellschaften. Imposant sind die mächtigen Steinrasseln aus Porphyr, vulkanisches Geistein aus der Entstehungszeit des Hohen Geisberg vor über 250 Millionen Jahren. Start: Wanderparkplatz Höhenhäuser in Schweighausen, Länge: 2,9 km, Höhenunterschied: ca. 115 m.

Kleine Bilder antippen und vergrößern!

Ferienwohnungen Zehnle - Offenburger Hof - In der Steig 4 - 77978 Schuttertal -
Telefon 07643-933584 - Mobil 015156038783

Ferienwohnungen-Zehnle.de